Qualität erkennen - sinnvolle nächste Schritte planen

Mindmap interne Evaluation

In der Internen Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm setzen sich Kitateams selbst mit der Qualität ihrer pädagogischen Arbeit auseinander. Oft ist es dabei hilfreich, die organisatorische Planung, Durchführung und Moderation dieses Prozesses in neutrale Hände zu geben. Hier übernehme ich folgende Aufgaben für Sie:

  • Unterstützung bei der Auswahl des zu evaluierenden Aufgabenbereichs.
  • Inhaltliche Einführung in den ausgewählten Aufgabenbereich auf der Grundlage des "Berliner Bildungsprogramms". 
  • Einführung in das Material und die einzelnen Schritte der Internen Evaluation.
  • Moderation der Teamdiskussion. Dadurch Entlastung der Kitaleitung von ihrer Doppelrolle.
  • Verdeutlichung von Konfliktpunkten und Erarbeitung von Vorschlägen zu ihrer Bewältigung.
  • Unterstützung bei der Formulierung von Zielen und dem Abschluss von konkret erreichbaren Vereinbarungen.

Bei der Begleitung Ihrer Internen Evaluation ist es mir wichtig, die Einrichtung, die Leitung und die Fachkräfte in ihrer Autonomie, Verantwortung und Handlungsfähigkeit zu unterstützen und zu stärken.

Die pädagogische Arbeit in der Einrichtung wird mit ressourcenorientiertem Blick betrachtet. Bewährtes wird gewürdigt und wertgeschätzt. Auf dieser Basis können nun Ansätze zur Weiterentwicklung wahrgenommen und formuliert werden, wobei als Grundlage die Qualitätskriterien des Berliner Bildungsprogramms dienen.

Die realen Rahmenbedingungen bestimmen die Entwicklungsmöglichkeiten. So lässt sich einschätzen, was wirklich umsetzbar ist. Damit beginnt ein Prozess der Qualitätsentwicklung, in dem Bewährtes und Erprobtes erhalten bleibt und Veränderungen behutsam ihren Platz finden.

Als Multiplikatorin für die Begleitung interner Evaluationen bin ich vom Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung in der INA gGmbH (BeKi) ausgebildet und zertifiziert.